Porceleyne Fles

 

                        

                                                    

 

Seit 1876 wird folgende Marke auf bemalter Fayence verwendet

                     Vase

         verschlungenes JT

       für Joost     Thooft

             Delft

 

 

 

 Malerkürzel               Jahrescode

                   Modelnummer

Sofern sich bei den Stücken aus den 20ger bis 40ger Jahren ein A über der Marke befindet, handelt es sich um Teile aus der DECOR A Kollektion, welche zwischen 1920 und 1922 eingeführt wurde. Diese Teile wurden weniger detailreich bemalt, um sie am Markt deutlich günstiger anbieten zu können.

Eine römische II auf der Unterseite weist auf 2. Wahl Ware, heute wird wie bei Meissen ein Schleifstrich zur Kennzeichnung verwendet.

Seit 1879 werden alle bemalten Stücke der Standardproduktion mit Buchstaben versehen, die das Herstellungsjahr codiert darstellen. Beginnend mit A für 1879 bis Z für 1904. Ab 1905 werden zwei Buchstaben benutzt AA bis AZ (1930). BA (1931) bis BZ (1955), CA (1956) bis CZ (1980) und DA (1981) bis DZ (2005). Wobei die Codes BQ, CQ und DQ entfielen, damit alle 25 Jahre ein neuer Code beginnt.


Damit hat der Sammler dieser Manufaktur eine einzigartige Möglichkeit, fast jedem Stück das Herstellungsjahr zuzuordnen.

 

Blau (Blauw) 

Der traditionelle und allseits bekannte blauweiße Stil

Polychrom (seit dem späten 19. Jahrhundert)

gelb, grün, blau und braun auf weißem Grund

Pijnacker (seit dem späten 19. Jahrhundert)

rot, blau und Gold auf weißem Grund

Basierend auf einer Entwicklung von ca. 1700 von Adriaen Pijnacker

Schwarz (zwart) (1978 bis heute)

verschiedene Farben auf schwarzem Grund "Famille Noir"

Grün (Delvert) (1968-1976 und 1984 bis 1996)

grün und etwas blau auf weißem Grund. Designed von Hermann Sanders

Delflore (1988 bis 1997)

blau, grün und braun auf weißem Grund

Braun (Delsepia) (1973 bis 976)

Weiß (witt) (~1930 bis 1976, 1986 bis 1996)

unbemalte Fayence, frühe Stücke sind cremig-weiß

 

[Home] [Porceleyne Fles] [Geschichte] [Jahrescodes] [Links und Literatur]